Menü

 

  Europameister Vize-Europameister 3. Platz 4. Platz
1984 Schweden England Italien* Dänemark*
1987 Norwegen Schweden Italien England
1989 Deutschland Norwegen Schweden Italien
1991 Deutschland Norwegen Dänemark Italien
1993 Norwegen Italien Dänemark Deutschland
1995 Deutschland Schweden England* Norwegen*
1997 Deutschland Italien Schweden* Spanien*
2001 Deutschland Schweden Norwegen* Dänemark*
2005 Deutschland Schweden Norwegen* Dänemark*
2009 Deutschland England Norwegen* Niederlande*

* Inoffieziell. Der Halbfinalgegner des Europameister wird auf den 3.Platz gesetzt und der Halbfinalgegener des Vize-Europameisters auf dem 4.Platz


 

1. Fussball Europameisterschaft der Frauen
1984

Halbfinale, Hinspiele

08.04. Crewe England Dänemark 2:1
08.04. Rom Italien Schweden 1:3


Halbfinale, Rückspiele

28.04. Hjörring Dänemark England 0:1
28.04. Ljingköpping Schweden Italien 2:1


1.Endspiel am 21. Mai 1984 in Göteborg
Schweden - England  1:0
Schweden: Aufstellung unbekannt
Trainer: unbekannt
England: Aufstellung unbekannt
Trainer: unbekannt
Tore: 1:0 unbekannt
Zuschauer: unbekannt, Schiedsrichter : unbekannt

2.Endspiel am 27. Mai 1984 in Luton
England - Schweden  1:0 nach Verlängerung, 3:4 nach Elfmeterschiessen
England: Aufstellung unbekannt
Trainer: unbekannt
Schweden: Aufstellung unbekannt
Trainer: unbekannt
Tore: 1:0 unbekannt - Elfmeterschiessen: unbekannt
Zuschauer: unbekannt, Schiedsrichter: unbekannt

 


2. Fussball Europameisterschaft der Frauen
1987 in Norwegen

Halbfinale

11.03. Oslo Norwegen Italien 2:0
11.03. Moss Schweden England 3:2 n.V.


Spiel um den 3.Platz

13.03. Drammen Italien England 2:1


Endspiel 14. März 1987 in Oslo
Norwegen - Schweden 2:1
Norwegen: Ausftellung unbekannt
Trainer: unbekannt
Schweden: Aufstellung unbekannt
Trainer: unbekannt
Tore: Trude Stendal (2) für Norwegen, Lena Videkull für Schweden
Zuschauer: 8.408, Schiedsrichter: Eeko Aho (Finnland)


3. Fussball Europameisterschaft der Frauen
1989 in Deutschland

Halbfinale

28.06. Siegen Deutschland Italien 1:1 n.V., 4:3 n.E.
28.06. Lüdenscheid Norwegen Schweden 2:1


Spiel um den 3.Platz

30.06. Osnabrück Schweden Italien 2:1 n.V.


Endspiel am 2. Juli 1989 im Stadion an der Bremer Brücke in Osnabrück
Deutschland - Norwegen 4:1 (3:0)
Deutschland: Marion Isbert - Frauke Kuhlmann - Jutta Nardenbach, Sissy Raith - Andrea Haberlaß (27. Roswitha Bindl), Doris Fitschen (62. Angelika Fehrmann), Sylvia Neid, Petra Damm - Martina Voss, Heidi Mohr, Ursula Lohn
Trainer: Gero Bisanz
Norwegen: Hege Ludvigsen - Agnete Carlsen, Liv Straedet, Cathrina Zaborowski - Gunn Nyborg, Toril Hoch-Nielsen (??. Turid Storhaug), Tone Haugen, Heidi Störe - Linda Medalen, Sissel Grude, Birthe Hegsted (??. Trude Haugland)
Trainer: Erling Hogstad
Tore: 1:0 Ursula Lohn (22.), 2:0 Ursula Lohn (36.), 3:0 Heidi Mohr (45.), 3:1 Sissel Grude (54.), 4:1 Angelika Fehrmann
Zuschauer: 22.000, Schiedsrichter: Carlos Silva Valente (Portugal)


 
4. Fussball Europameisterschaft der Frauen
1991 in Dänemark

Halbfinale

10.07. Hjörring Dänemark Norwegen 0:0 n.V., 8:7 n.E.
11.07. Fredrikshavn Deutschland Italien 3:0


Spiel um den 3.Platz

14.07. Aalborg Dänemark Italien 2:1 n.V.


Endspiel am 14. Juli 1991 im Aalborg Stadium in Aalborg
Deutschland - Norwegen 3:1 (1:1, 0:0) nach Verlängerung
Deutschland: Marion Isbert - Doris Fitschen - Jutta Nardenbach, Frauke Kuhlmann - Britta Unsleber (52. Gudrun Gottschlich), Sylvia Neid, Petra Damm, Sissy Raith - Martina Voss (91. Katja Bornschein), Heidi Mohr, Bettina Wiegmann
Trainer: Gero Bisanz
Norwegen: Reidun Seth - Liv Straedet (70. Ann Kristin Aarönes), Tina Svensson, Linda Medalen - Gunn Nyborg, Agnete Carlsen, Gro Espeseth, Heidi Störe (84. Margunn Humlestöl) - Hege Riise, Cathrine Zaborowski, Birthe Hegstad
Trainer: Even Pellerud
Tore: 0:1 Birthe Hegstad (54.), 1:1 Heidi Mohr (63.), 2:1 Heidi Mohr (83.), 3:1 Silvia Neid (85.)
Zuschauer: 3.100, Schiedsrichter: James McCluskey (Schottland)


5. Fussball Europameisterschft der Frauen
1993 in Italien

Halbfinale

29.06. Sportilia Norwegen Dänemark 1:0
30.06. Rimini Italien Deutschland 1:1 n.V., 4:3 n.E.


Spiel um den 3.Platz

03.07. Cesenatico Dänemark Deutschland 3:1


Endspiel am 4. Juli 1993 im Stadio Dino Manuzzi in Cesena
Italien - Norwegen 0:1 (0:0)
Italien: Giorgia Brenzan - Raffaella Salmaso (55. Prestifillipo), Adele Marsiletti, Emma Iozelli, Marina Cordenons, Frederica D'Astolfo, Elisbetta Bavagnoli, Ciardi (75. Rita Guarino), Carolina Morace, Feriana Ferraguzzi, Maria Mariotti
Trainer: Sergio Guenza
Norwegen: Reidun Seth - Nysveen, Nina Nymark Andersen, Cathrine Zaborowski, Gro Espeseth, Hege Riise, Heidi Störe, Agnete Carlsen, Anne Nymark Andersen, Ann Kristin Aarönes (41. Birthe Hegstad), Linda Medalen (79. Kristin Sandberg)
Trainer: Even Pellerud
Tor: 0:1 Birthe Hegstad (75.)
Zuschauer: 7.000, Schiedsrichter: Alfred Wieser (Österreich)


6. Fussball Europameisterschaft der Frauen
1994/95 in Deutschland

Viertelfinale, Hinspiele

09.10.94 Reykjavik Island England 1:2
09.10.94 Seljatino Russland Deutschland 0:1
15.10.94 Hjörring Dänemark Schweden 2:0
15.10.94 Mantova Italien Norwegen 1:3


Viertelfinale, Rückspiele

27.10.94 Osnabrück Deutschland Russland 4:0
29.10.94 Malmö Schweden Dänemark 3:0
29.10.94 Oslo Norwegen Italien 4:2
30.10.94 Brighton England Island 2:1


Halbfinale, Hinspiele

11.12.94 Watford England Deutschland 1:4
26.02.95 Kristiansand Norwegen Schweden 4:3


Halbfinale, Rückspiele

23.02.95 Bochum Deutschland England 2:1
05.03.95 Jönköping Schweden Norwegen 4:1


Endspiel am 26. März 1995 im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern
Deutschland - Schweden 3:2 (1:1)
Deutschland: Manuela Goller - Ursula Lohn - Anouschka Bernhard, Birgitt Austermühl - Bettina Wiegmann, Maren Meinert, Silvia Neid, Martina Voss (90. Pia Wunderlich), Dagmar Pohlmann - Heidi Mohr, Patricia Brocker (62. Birgit Prinz)
Trainer: Gero Bisanz
Schweden: Elisabeth Leidinge - Annika Nessvold, Asa Jakobsson, Pia Sundhage, Kristin Bengtsson - Anneli Olsson (59. Sofia Johansson), Malin Andersson, Eva Zeikfalvy, Malin Lundgren, Ulrike Kalte - Anneli Andelen, Lena Videkull
Trainer: Bengt Simonsson
Tore: 0:1 Malin Andersson (6.), 1:1 Maren Meinert (32.), 2:1 Birgit Prinz (64.), 3:1 Bettina Wiegmann (83.), 3:2 Anneli Andelen (88.)
Zuschauer: 8.500, Schiedsrichter: Ilkka Koho (Finnland)


7. Fussball Europameisterschaft der Frauen
1997 in Schweden un Norwegen

Gruppe A

29.07. Karlskoga Frankreich Spanien 1:1
29.07. Karstad Schweden Russland 2:1
02.07. Karlskoga Schweden Spanien 1:0
02.07. Karlstad Frankreich Russland 3:1
05.07. Karlskoga Spanien Russland 1:0
05.07. Karlstad Schweden Frankreich 3:0

 

  Gruppe A S G U V Tore Pkt.
1. Schweden 3 3 0 0 6:1 9
2. Spanien 3 1 1 1 2:2 4
3. Frankreich 3 1 1 1 4:5 4
4. Russland 3 0 0 3 2:6 0


Gruppe B

30.06. Moss Deutschland Italien 1:1
30.06. Lilleström Norwegen Dänemark 5:0
03.07. Lilleström Dänemark Italien 2:2
03.07. Moss Norwegen Deutschland 0:0
06.07. Lilleström Norwegen Italien 0:2
06.07. Karlstad Deutschland Dänemark 2:0

 

  Gruppe B S G U V Tore Pkt.
1. Italien 3 1 2 0 5:3 5
2. Deutschland 3 1 2 0 3:1 5
3. Norwegen 3 1 1 1 5:2 4
4. Dänemark 3 0 1 2 2:9 1


Halbfinale

09.07. Karlstad Schweden Deutschland 0:1
09.07. Lilleström Italien Spanien 2:1


Endspiel am 12. Juli 1997 im Ullevaal Stadium in Oslo
Deutschland - Italien 2:0 (1:0)
Deutschland: Silke Rottenberg - Doris Fitschen, Steffi Jones, Sandra Minnert, Kerstin Stegemann - Ariane Hingst, Maren Meinert (87. Claudia Klein), Bettina Wiehmann, Pia Wunderlich - Monika Meyer (68. Claudia Müller), Birgit Prinz (81. Sandra Smisek)
Trainerin: Tina Theune-Meyer
Italien: Giorgia Brenzan - Emma Iozzelli, Daniela Tavalazzi, Manuela Tresse - Antonella Carta, Rosa Ciardi, Frederica D'Astolfo, Simona Nannini (31. Silvia Fiorini), Raffaella Salmaso (72. Damiana Deiana) - Carolina Morace, Patrizia Panico (61. Rita Guarino)
Trainer: Sergio Guenza
Tore: 1:0 Sandra Minnert (23.), 2:0 Birgit Prinz (50.)
Zuschauer: 2.221, Schiedsrichterin: Gitte Lyngo-Nielsen (Dänemark)


8. Fussball Europameisterschaft der Frauen
2001 in Deutschland

Gruppe A

23.06. Erfurt Deutschland Schweden 3:1
24.06. Jena Russland England 1:1
27.06. Erfurt Deutschland Russland 5:0
27.06. Jena Schweden England 4:0
30.06. Jena Deutschland England 3:0
30.06. Erfurt Schweden Russland 1:0

 

  Gruppe A S G U V Tore Pkt.
1. Deutschland 3 3 0 0 11:1 9
2. Schweden 3 2 0 1 6:3 6
3. Russland 3 0 1 2 1:7 1
4. England 3 0 1 2 1:8 1


Gruppe B

25.06. Aalen Italien Dänemark 2:1
25.06. Ulm Norwegen Frankreich 3:0
28.06. Reutlingen Dänemark Frankreich 4:3
28.06. Reutlingen Norwegen Italien 1:1
01.07. Aalen Dänemark Norwegen 1:0
01.07. Ulm Frankreich Italien 2:0

 

  Gruppe B S G U V Tore Pkt.
1. Dänemark 3 2 0 1 6:5 6
2. Norwegen 3 1 1 1 4:2 4
3. Italien 3 1 1 1 3:4 4
4. Frankreich 3 1 0 2 5:7 3


Halbfinale

04.07. Ulm Deutschland Norwegen 1:0
04.07. Ulm Schweden Dänemark 1:0


Endspiel am 7. Juli 2001 im Donaustadion in Ulm
Deutschland - Schweden 1:0 (0:0,0:0) nach golden Goal
Deutschland: Silke Rottenberg - Kerstin Stegemann, Steffi Jones, Doris Fitschen, Ariane Hingst - Pia Wunderlich, Bettina Wiegmann, Renate Lingor, Birgit Prinz - Maren Meinert, Sandra Smisek (55. Claudia Müller)
Trainerin: Tina Theune-Meyer
Schweden: Caroline Jönsson - Hanna Marklund, Sara Larsson, Karolina Westberg, Kristin Bengtsson - Malin Moström , Malin Andersson, Tina Nordlund (91. Elin Flyborg), Victoria Svensson - Therese Sjörgran (70. Linda Fagerström), Hanna Ljungberg
Trainerin: Marika Domanski-Lyfors
Tor: 1:0 Claudia Müller (98.)
Zuschauer: 18.000, Schiedsrichterin: Nicole Petignat (Schweiz)


9. Fussball Europameisterschaft der Frauen
2005 in England

Gruppe A

05.06. Manchester England Finnland 3:2
05.06. Blackpool Schweden Dänemark 1:1
08.06. Blackburn England Dänemark 1:2
08.06. Blackpool Schweden Finnland 0:0
11.06. Blackburn England Schweden 0:1
11.06. Blackpool Finnland Dänemark 2:1

 

  Gruppe A S G U V Tore Pkt.
1. Schweden 3 1 2 0 2:1 5
2. Finnland 3 1 1 1 4:4 4
3. Dänemark 3 1 1 1 4:4 4
4. England 3 1 0 2 4:5 3


Gruppe B

06.06. Preston Frankreich Italien 3:1
06.06. Warrington Deutschland Norwegen 1:0
09.06. Warrington Frankreich Norwegen 1:1
09.06. Preston Deutschland Italien 4:0
12.06. Warrington Deutschland Frankreich 3:0
12.06. Preston Norwegen Italien 5:3

 

  Gruppe B S G U V Tore Pkt.
1. Deutschland 3 3 0 0 8:0 9
2. Norwegen 3 1 1 1 6:5 4
3. Frankreich 3 1 1 1 4:5 4
4. Italien 3 0 0 3 4:12 0


Halbfinale

15.07. Preston Deutschland Finnland 4:1
16.07. Warrington Norwegen Schweden 3:2 n.V.


Endspiel am 19.Juli 2995 im Ewood Park Stadium in Blackburn
Deutschland - Norwegen 3:1 (2:1)
Deutschland: Silke Rottenberg - Kerstin Garefrekes, Ariane Hingst, Steffie Jones, Britta Carlson (81. Sarah Günther), Inka Grings (69. Sandra Smisek), Renate Lingor, Conny Pohlers, Anja Mittag (59. Petra Wimbersky), Birgit Prinz
Trainerin: Tina Theune-Meyer
Norwegen: Bente Nordby - Marianne Paulsen, Marit Christensen, Ane Stangeland, Gunhild Folstad, Solveig Gulbrandsen, Ingvild Stensland, Trine Rönning (83. Marie Knutsen), Dagny Mellgren, Lise Klaveness (87. Kristin Bjerke), Stine Frantzen (59. Isabell Herlovsen)
Trainer: Bjarne Berntsen
Tore:1:0 Inka Grings (22.), 2:0 Renate Lingor (24.), 2:1 Dagny Mellgren (41.), 3:1 Birgit Prinz (63.)
Zuschauer: 21.105, Schiedsrichterin: Alexandra Ihringova (Slowakei)


10. Fussball Europameisterschaft der Frauen
2009 in Finnland

Gruppe A

23.08. Turku Niederlande Ukraine 2:0
23.08. Helsinki Finnland Dänemark 1:0
26.08. Helsinki Dänemark Ukraine 2:1
26.08. Helsinki Finnland Niederlande 2:1
29.08. Helsinki Finnland Ukraine 0:1
29.08. Lahti Niederlande Dänemark 2:1

 

  Gruppe A S G U V Tore Pkt.
1. Finnland 3 2 0 1 3:2 6
2. Niederlande 3 2 0 1 5:3 6
3. Dänemark 3 1 0 2 3:4 3
4. Ukraine 3 1 0 2 2:4 3


Gruppe B

24.08. Tampere Deutschland Norwegen 4:0
24.08. Tampere Frankreich Island 3:1
27.08. Tampere Deutschland Frankreich 5:1
27.08. Lahti Norwegen Island 1:0
30.08. Tampere Deutschland Island 1:0
30.08. Helsinki Norwegen Frankreich 1:1

 

  Gruppe B S G U V Tore Pkt.
1. Deutschland 3 3 0 0 10:1 9
2. Frankreich 3 1 1 1 5:7 4
3. Norwegen 3 1 1 1 2:5 4
4. Island 3 0 0 3 1:5 0


Gruppe C

25.08. Lahti Italien England 2:1
25.08. Turku Schweden Russland 3:0
28.08. Turku Schweden Italien 2:0
28.08. Helsinki England Russland 3:2
31.08. Helsinki Italien Russland 2:0
31.08. Turku England Schweden 1:1

 

  Gruppe C S G U V Tore Pkt.
1. Schweden 3 2 1 0 6:1 7
2. Italien 3 2 0 1 4:3 6
3. England 3 1 1 1 5:5 4
4. Russland 3 0 0 3 2:8 0


Viertelfinale

03.09. Turku Finnland England 2:3
03.09. Tampere Niederlande Frankreich 0:0 n.V., 5:4 n.E.
04.09. Lahti Deutschland Italien 2:1
04.09. Helsinki Norwegen Schweden 3:1


Halbfinale

06.09. Tampere England Niederlande 2:1 n.V.
07.09. Helsinki Deutschland Norwegen 3:1


Endspiel am 10. September 2009 im Olympiastadion in Helsinki
Deutschland - England 6:2 (2:1)
Deutschland: Nadine Angerer - Linda Bresonik, Annike Krahn, Saskia Bartusiak, Babett Peter - Kim Kulik, Simone Laudehr, Kerstin Garefrekes (83. Fatmire Bajramaj), Melanie Behruiger (60. Celia Okoyino da Mbabi), Birgit Prinz, Inka Grings
Trainerin: Silvia Neid
England: Rachel Brown - Alex Scott, Faye White, Anita Asante, Casey Stoney - Katie Chapman (86. Emily Westwood), Jill Scott, Karen Carney, Eniola Aluko (81. Lianne Sanderson) - Fara Williams, Kelly Smith
Trainerin: Hope Powell
Tore: 1:0 Birgit Prinz (20.), 2:0 Melanie Behringer (22.), 2:1 Karen Carney (24.), 3:1 Kim Kulik (51.), 3:2 Kelly Smith (55.), 4:2 Inka Grings (62.), 5:2 Inka Grings (73.), 6:2 Birgit Prinz (76.)
Zuschauer: 15.877, Schiedsrichterin: Dagmar Damkova (Tschechien)



Ewige Tabelle der Europameisterschaft von 1984 bis 2009

    S G U V Tore Pkt.
1. Deutschland 32 28   2   2 82:20 89
2. Schweden 30 16   3 11 49:34 51
3. Norwegen 30 14   4 11 47:44 46
4. England 22   9   2 11 30:42 29
5. Dänemark 21   8   2 11 30:42 29
6. Italien 26   7   3 16 30:49 24
7. Frankreich 13   4   3   6 18:24 15
8. Finnland   8   3   1   4 10:13 10
9. Niederlande   5   3   0   2   6:5   9
10. Spanien   4   1   1   2   3:4   4
11. Ukraine   3   1   0   2   2:4   3
12. Russland 12   0   1 10   5:26   1
13. Island   5   0   0   5   3:9   0

Torschützenköniginen

Jahr Spielerin Land Tore
1984 unbekannt    
1987 unbekannt    
1989 unbekannt    
1991 unbekannt    
1993 unbekannt    
1995 unbekannt    
1997 unbekannt    
2001 Claudia Müller Deutschland   3
  Sandra Smisek Deutschland   3
2005 Inka Grings Deutschland   4
2009 Inka Grings Deutschland   6

 

Nach oben